ASSET Innovationen
und Technologien

Highlights
folgender Partner: ROC, UTBM, UCD, VTT, MHÜ, UNIMORE (bitte auf Bild klicken)

Tracking & Tracing und Fahrzeugidentifikation
ASSET führt eine durchgängige Sektionsüberwachung mit Video Tracking & Tracing und weiterer Sensorik ein. Das Fahrverhalten (Drängeln, Rasen, Überholen u.a.) wird durchgängig über längere Strecken überwacht (Virtuelle Polizeiagenten). Die Entwicklung beinhaltet eine Videoanalyse (Technik: Struktur aus Bewegung) und eine zukunftsweisende RFID Fahrzeug-Identifikation.

Virtuelles Fahrer- Agentensystem
Das Fahrer-Agentensystem ist ein Hilfsmittel um den Fahrer zu sicherem und situationsbedingtem Fahren anzuleiten, Kosten der Fahrt zu verringern und die Umwelt zu entlasten. Im Voraus wird der Fahrer gewarnt und instruiert. Die Ankopplung an bestehende fahrzeuginterne Fahrerunterstützungssysteme (ADAS) wird vorbereitet. Ermutigung zu regelkonformen Fahren: Abstand halten, Vermeiden von gefährlichen Überholmanövern, automatisiertes Ahnden von Übertretungen und mehr.

Voll-Automatische Überladungskontrolle (HS WIM)
Eine neue Generation von Wiegesystemen (Elektronik und Datenbus in der Straße) ermöglicht es, das Rad-, Achs- und Gesamtgewicht von LKW während der Fahrt zu messen, um Überladungen automatisch zu ahnden.

  • Hochgenaue Wiegesysteme (WIM) für vollautomatische Erkennung und Ahndung von LKW-Überladungen
  • Synchronisation mit Video-Kennzeichenerkennung
  • Integrierter RFID Leser im WIM Sensor
  • Sensor Arrays für verschiedene dyn. Genauigkeiten
  • Verbesserte Gewichtsdaten für die Modellierung und Erhaltung der Straßen (Erweiterung der Lebensdauer)
  • Neue Verkehrslastmodelle und Algorithmen (Lastfluß)
  • Synchronisation mit IR-Fahrzeuginspektion (Bremsen)

IR Technologie (Erkennung Fahrzeugzustand)
Ultrasensitive IR Kameras bieten die Möglichkeit, den Zustand von Fahrzeugen während der Fahrt zu erkennen. Die IR-Technologie wird zur automatischen Überwachung von Bremsen, Reifen und Rädern eingesetzt.